< zurück

 

MEDEA | newsletter 01/2004

| Themen:

- MEDEA hat eine neue Webpage
- MEDEA's Webprojekt
- XXUngelöst im Rathaus
- Projektstart: SPRACHE DES ANDEREN

 

 


| MEDEA hat eine neue Webpage

Lange Zeit hat es gedauert, aber nun ist es soweit: MEDEA ist mit einer neuen
Webpage am Start.

http://www.servus.at/medea/

Auf den neuen Seiten kannst du einen Einblick in die Arbeit von MEDEA erhalten.

Also einfach mal vorbeischauen...

Weiters möchte ich bei dieser Gelegenheit auch auf die anderen Webpages von
MEDEA verweisen:

http://www.pangea.at/
http://laufendekamera.pangea.at/
http://www.servus.at/medea/zuagroast/
http://www.servus.at/medea/zuagroast/galerie_kolaric.html
http://www.servus.at/medea/artenreich/
http://www.servus.at/medea/r_schober/
http://fwd.pangea.at/
__________


| MEDEA's Webprojekt

Jeder von uns hat täglich mit Junkmails, Pop-Up's und diversen anderen
Maßnahmen dieser relativ neuen Form der Werbung zu tun. In unserem Webprojekt
werden wir die Arten und Auswirkungen der Massenwerbung unter die Lupe
nehmen...

Der Projektstart ist zur Zeit noch nicht ganz absehbar, doch werde ich
versuchen euch auf dem laufenden zu halten. Ganz sicher ist aber bereits jetzt
das erste Meeting zu diesem Projekt:

Di., 10. Feb. 2004 um 14.00h bei MEDEA

Solltet ihr Interesse haben am Projekt teilzunehmen, könnt ihr mir
(michael@pangea.at) oder Mariana (mariana@pangea.at) eine E-Mail schicken, oder

noch einfacher, am Dienstag bei uns vorbeischauen.
__________


| XXUngelöst im Rathaus

Nach dem großen Erlog der Austellung 'XXUngelöst' im Dezember im Salzamt,
wurden wir eingeladen, XXUngelöst am Weltfrauentag, den 8. März 2004, im
Rathaus zu präsentieren...

Natürlich können noch immer Künstlerinnen in die Gruppe einsteigen und
mitmachen. Infos gibt bei Elvira (kurabasa@servus.at)
__________


Projektstart: SPRACHE DES ANDEREN

'Sprache des Anderen' ist ein Sprach- bzw. Schreibprojekt, in dem sich
MigrantInnen der zweiten Generation, Flüchtlinge, AsywerberInnen und
ÖsterreicherInnen gemeinsam mit ihrem Heimatgefühl und damit auch ihrer
Identität auseinandersetzen... Ziel des Projektes ist die Publikation eines
Buches.

Infoabend ist am 3. März 2004 um 18.00 bei MEDEA
__________


Bis zum nächsten mal...